Die Ursachen der Not:

Familien zerfallen, wenn der Ernährer krank wird und stirbt oder arbeitslos wird, denn dort gibt es keine Sozialgesetze für Kranken- oder Altersversorgung oder Arbeitslosenunterstützung.

Der größte Teil der Bevölkerung arbeitet als Tagelöhner ohne feste Anstellung.

Die Kinder der Armen, besonders Mädchen, arbeiten häufig wie Sklaven in Haushalten. Gelingt es ihnen, zu entkommen, dann finden auch sie bei den Ordensfrauen Unterkunft und Ausbildung, sie lernen Lesen und Schreiben und es ist das erste Mal in ihrem Leben, daß sich jemand um sie sorgt.

30 Jahre Bürgerkrieg und die Katastrophe des Tsunami tragen zum Elend der Bevölkerung bei.